SVB gewinnt Geiseltalderby mit 3:0

Wenn man ehrlich ist, war das heute ein Spiel auf niedere Ebene. Die einen wollten nicht und die anderen konnten nicht. Trotzdem kam man in der 11. Minute einmal in den Strafraum der Müchelner. Yves Lehmanns Pass landete bei Istvan, der die Kugel ins Tor schieben konnte. In der zweiten Hälfte drückte man weiter auf Tor Nummer zwei. In der 50. Minute war es dann soweit.  Steve Richter konnte die Knollflanke einköpfen. Sandro Knoll stellte ebenfalls per Kopf durch Eingabe von R. Stahr den 3:0 Endstand her. Das Spiel wurde gleich nach Abpfiff in der Kabine lautstark untereinander ausgewertet. Nächste Woche muss eine deutliche Steigerung erfolgen. Dann ist Goseck in Braunsbedra zu Gast.

Steve Richter